AMALYZE Shield: Amazon SERP Volatilität

Volatilität der Amazon SERPs in Amazon Hauptkategorien sichtbar machen in AMALYZE Shield

timeline

SERP Volatilität auswerten

Je besser ein Produkt zu einem Keyword rankt, desto eher wird es von Amazon Kunden gefunden und möglicherweise auch gekauft. Die Rankings von Amazon Produkten zu bestimmten Keywords sind jedoch permanenten Schwankungen unterworfen – die SERPs sind also mehr oder weniger volatil. Mit der AMALYZE Pulse Funktion in Shield ist es nun erstmals möglich, die SERP-Volatilität innerhalb der Amazon Haupt-Kategorien wirklich zu messen und damit die Frage beantworten: Liegt es an mir, dass meine Listings an Boden verlieren, verändert sich massiv der Markt oder dreht Amazon gerade am Algorithmus?

Pulse: Kostenfreie vs. bezahlte Version

Für den Marktplatz Amazon.de steht Dir AMALYZE Pulse mit einer Rückschau von maximal 30 Tagen auch kostenfrei zur Darstellung der Amazon SERP-Volatilität zur Verfügung. Die in AMALYZE Shield integrierte (und damit kostenpflichtige) Version dieser Funktion, bietet Dir jedoch einen wesentlich erweiterten Nutzungsumfang.

Mittels Datumseinstellung kannst Du Dir die Messung der Amazon SERP-Volatilität rückwirkend bis zum 20. März 2019 anzeigen lassen – und zwar nicht nur für den deutschsprachigen Amazon Marktplatz, sondern auch für die Amazon Marktplätze UK, FR, IT und ES. Damit wird erstmals auch ein Vergleich der Volatilität auf unterschiedlichen Amazon Marktplätzen und über einen viel längeren Zeitraum zur Auswertung historischer Daten möglich!

AMALYZE Shield Pulse_Auswertung der Amazon SERP Volatilität_Amazon Hauptkategorie Küche

Auswahl der Amazon Marktplätze

Je nachdem, für welchen der aktuell fünf auswählbaren Marktplätze Du die Amazon SERP Volatilität auswerten möchtest, kannst Du den entsprechenden Marktplatz in der ersten vertikalen Navigation einstellen. 

Die Darstellung der SERP Volatilität für den ausgewählten Marktplatz korrespondiert jeweils mit der Datumseinstellung rechts oben, und wird nativ zunächst für die letzten 14 Tage ausgegeben. Bei der Auswahl eines Amazon Marktplatzes bekommst Du in AMALYZE Shield zunächst eine kategorie-übergreifende Darstellung angezeigt. Von hier aus kannst Du das Start-Datum der Betrachtung bis maximal zum 20. März 2019 verändern, und/oder eine der angezeigten Amazon Hauptkategorien auswählen.    

AMALYZE Shield Pulse_Auswertung der Amazon SERP Volatilität_Datumsauswahl

Auswahl der Amazon Hauptkategorien

Sobald Du den Amazon Marktplatz ausgewählt hast, den Du bezüglich der SERPs näher untersuchen möchtest, gelangst Du über die zweite vertikale Navigation in AMALYZE Pulse per Klick zur Darstellung der verfügbaren Amazon Hauptkategorien – selbstverständlich stellen wir Dir hier die Bezeichnungen aller Oberkategorien in den jeweiligen Landessprachen zur Verfügung. 

Durch dieses Feature lassen sich hohe oder niedrige Abweichungen von der Norm-Volatilität der Amazon Hauptkategorien auch über Marktplatz-Grenzen hinweg sichtbar machen, und optisch hervorragend miteinander vergleichen. So kannst Du in Zukunft viel einfacher Rückschlüsse darauf ziehen, ob Veränderungen an den Rankings Deiner Listings eher auf Deine eigenen Aktionen zurückzuführen sind, eher subjektiv bewertet werden müssen, oder ggf. eine Algorithmus-Änderung nahelegen.

AMALYZE Shield Pulse_Auswertung der Amazon SERP Volatilität_Amazon Hauptkategorie Küche

Hohe Abweichung von der Norm-Volatilität

Hohe Abweichungen von der Norm-Volatilität (im Bereich der Ausschläge der Pulse Charts) bedeuten, dass die Abweichungen bezogen auf die Suchergebnisse (Amazon SERPs) zu bestimmten Keywords innerhalb der jeweiligen Amazon Kategorie am entsprechenden Tag deutlich höher ausgefallen sind, als sonst im Tages-Schnitt über den eingestellten Datums-Zeitraum üblich. Konkret bedeutet dies, dass es zu überdurchschnittlich mehr Veränderungen in den Rankings gekommen ist, als es für die jeweilige Kategorie sonst üblicherweise der Fall war. Dies kann ein Zeichen für ein Algorithmus-Update sein.

Bitte beachte dabei, dass sich die Höhe der Abweichungen bzw. Ausschläge bezogen auf die Null-Linie (welche die Normvolatilität darstellt) in den Charts ändern wird, sobald Du die Datumseinstellung veränderst, da die Berechnung der Normvolatiliät immer vom gewählten Zeitrahmen der Darstellung abhängig ist!

Amazon SERP Volatilitäts-Messung_AMALYZE Pulse_Amazon Tool Shield_Hohe Abweichung

Niedrige Abweichung von der Norm-Volatilität

Niedrige Abweichungen von der Norm-Volatilität (im Bereich der Pulse-Ausschläge der Charts) bedeuten, dass die Abweichungen bezogen auf die Suchergebnisse (SERPs) zu bestimmten Keywords innerhalb der jeweiligen Amazon Kategorie am entsprechenden Tag deutlich niedriger ausgefallen sind, als sonst im Tages-Schnitt über den eingestellten Datums-Zeitraum üblich. Konkret bedeutet dies, dass es zu unterdurchschnittlich weniger Veränderungen gekommen ist, als es für die jeweilige Kategorie sonst üblicherweise der Fall war. In so einem Fall scheint es einerseits schwieriger zu sein, sich mit einem Listing auf die vorderen Suchergebnisse vorzuarbeiten, dafür ist es in der Regel auch einfacher, sich auf den vordersten Plätzen zu halten.

Bitte beachte dabei, dass sich die Höhe der Abweichungen bzw. Ausschläge bezogen auf die Null-Linie (welche die Normvolatilität darstellt) in den Charts ändern wird, sobald Du die Datumseinstellung veränderst, da die Berechnung der Normvolatiliät immer vom gewählten Zeitrahmen der Darstellung abhängig ist!

AMALYZE Shield Pulse_Auswertung Normvolatilität_Niedrige Abweichung

Noch mehr Infos zu AMALYZE Shield gewünscht?

Wenn Du wissen willst, welche Infos AMALYZE Shield, das Tool für fünf europäische Amazon Marktplätze, bei der Amazon Keyword-Analyse für Dich bereithält, dann folge einfach dem Link, und wir zeigen Dir noch mehr Features und Funktionen, die Du für Dein Amazon Business brauchen wirst.

AMALYZE Shield Live-Vorführung

Du willst das ganze AMALYZE Tool für Amazon mal ohne weitere Verpflichtungen von innen in Aktion sehen, Dich durch alle grundlegenden Funktionen führen lassen und Fragen stellen? Kein Problem: Nehm einfach an einem kostenlosen Live-Webinaren teil. Folge jetzt dem Link zu den Terminen.

Menü