Amazon FBA – Fulfillment by Amazon – Versand durch Amazon

Wie funktioniert Amazon FBA – Fulfillment by Amazon? Welche Vorteile, Nachteile und Gebühren fallen an? Kann ein Händler mehr Geld verdienen? Alle Informationen zu FBA – Versand durch Amazon im Überblick.

FBA – Vorteile & Nachteile bei Versand durch Amazon

Auf dem deutschen Online-Markt finden sich bei amazon.de mehr als 80.000 Händler und Vendoren ein, sodass die Seiten nicht allein für die Konsumenten spannend sind. Auch Wiederverkäufer bieten ihre Produkte an, die einerseits selbst verschicken, andererseits den Versanddienst von Amazon nutzen. Das genau ist die Zielrichtung des FBA Programm von Amazon. FBA ist eine Abkürzung für „Fulfillment by Amazon“, das heißt: „Auftragsabwicklung von Amazon“.

Das unspektakuläre Kürzel ist Gold wert gerade für die Händler, die ihre eigenen Produkte sowie Waren auf dem Markt bringen, zum Beispiel in Lizenz eines großen Marktunternehmens oder aus eigener Produktion. Für diese Zielgruppe kommt das Fulfillment by Amazon gerade richtig.

Es ist sicher eine interessante Überlegung wert, hier mitzuwirken, weil einerseits nicht nur die Warensendungen selbstständig durch Amazon FBA rausgeschickt werden, andererseits auch die Retouren verwaltet werden. Weil Amazon alles in seinem Logistzentrum durchführt, braucht der Händler sich um seine Waren physisch nicht mehr zu kümmern nach der Bestellung des Kunden.

Amazon FBA – Fulfillment by Amazon – Was ist Versand durch Amazon?

Risiken sowie Vorteile von Amazon FBA

Wer derzeit seine Waren im Onlineshop anbietet und verkauft, kennt den Aufwand, der sich dahinter verbirgt und er weiß, wie teuer Lagerhaltung sowie Warenwirtschaft sein kann. Dazu braucht er Lagerhallen, die er bauen lassen, kaufen oder mieten muss, er hat Warensendungen sowie Retouren zu verwalten und seine Mitarbeiter zu steuern und zu bezahlen. Das ist letztendlich nicht nur kosten-, sondern auch zeitaufwändig.

Vorteilhaft ist allerdings, dass von der Bestellung zum Versand bis zu den zurückkommenden Produkten alles selbst beim Händler in der Hand bleibt. Beim FBA-Programm läuft das anders ab: Man gibt alle Prozesse an Amazon ab, sodass man als Händler nach der Kundenbestellung inaktiv bleibt. Man spart jederzeit die Mühe und hat keine Probleme mehr mit einer Bestellung, so muss man sich lediglich um den Einkauf kümmern.

Eine Regel ist beim Amazon FBA die Hauptsache: Man darf nie in Lieferschwierigkeiten kommen („Out of Stock“) und auf die Seite schreiben müssen: Dieser Artikel ist nicht auf mehr Lager. Das kostet nicht nur Absatz, es beeinflusst auch rasch das Ranking. Wer als Händler Sorge trägt, dass jederzeit genug Ware vorrätig ist in den Lagern des Marktplatzes und er eine ausreichend große Marge kalkuliert hat sowie möglichst viel eigene, einzigartige Produkte verkauft, der profitiert vom FBA-Service.

FBA und Prime – das ist der Conversion-Boost, der deine Produkte unterstützt

Der Versand physischer Produkte fordert jeden Händler zu einem reibungslosen Ablauf heraus, weil die Kunden eine prompte sowie zügige Lieferung der Produkte erwarten. Es ist also abzuwägen, das „Fulfillment“ (FBM) selbst abwickeln zu wollen oder es jemanden zu überlassen, der sich ohnehin spezialisiert hat, im E-Commerce Artikel zu versenden.

Amazon ist absoluter Spezialist im E-Commerce, das Unternehmen setzt in Deutschland fast die Hälfte aller E-Commerce-Umsätze um. Es hat fast jeder Kunde, der bereits Online Waren bestellt hat, auch auf dem Amazon Marktplatz Artikel eingekauft. Die Händler profitieren davon, dass Amazon seine Kunden darauf konditioniert hat und dass im Hinterkopf haften geblieben ist: Prime ist kostenloser Versand und schnellere Warenlieferungen.

Nimmt man als Online-Händler Teilnehmer am Fulfillment by Amazon teil, hat man automatisch den Prime-Service für die eigenen Produkte aktiviert. Das ist deshalb so wichtig, weil die Conversion Rate (CVR) auf Amazon ohnehin sehr hoch ist, sie liegt im Schnitt bei etwa 10 Prozent. Bei einem Artikel mit „Versand durch Amazon“ mit dem Prime-Service, erhöht sich die CVR auf bis zu unglaublichen 70 Prozent. Das wirkt sich auf den Umsatz deutlich aus, das kann jeder rasch selbst ausrechnen.

Wie funktioniert FBA – Fulfilment by Amazon in der Praxis?

  1. Lagerbestand an Amazon senden
  2. Amazon lagert Dein Produkte – von einer Einheit bis hin zum gesamten Lagerbestand
  3. Amazon Prime – „Versand durch Amazon“ – Angebote sind sichtbarer und wettbewerbsfähiger
  4. Amazon entnimmt Deine Produkte dem Lager, verpackt und versendet sie
  5. Amazon Kundenservice – Amazon leisten den Kundenservice in der Landessprache und wickelt Retouren ab

Anlieferung

Du schickst deine Artikel an ein Amazon-Logistikzentrum. Bekommst du die Ware direkt von einem Hersteller, kann dieser auch direkt Amazon beliefern lassen, das wird allerdings nicht empfohlen. Empfohlen wird, dass du die Waren in Empfang nimmst und sie an Amazon weitersendest.

Einlagerung bei Amazon

Einlagerung

Deine Produkte werden im Amazon-Logistikzentrum eingelagert. Dabei ist es ganz egal, welche Mengen an Artikeln du einlagern lässt. Die FBA-Kosten werden durch die Größe und das Gewicht sowie die Beschaffenheit deiner Produkte festgelegt.

Amazon Prime

Amazon sagt, dass deine Produkte mit einer Teilnahme am FBA-Programm deutlich wettbewerbsfähiger sowie sichtbarer werden, sie kommen bei der Produktsuche im Internet im Ergebnis weiter nach oben angezeigt und sie haben automatisch den Prime-Service.

Versand durch Amazon

Amazon übernimmt den kompletten Bestell- sowie Versandprozess (Versand durch Amazon) und verpackt deine Artikel und schickt sie an den Kunden in Deutschland und ins europäische Ausland.

Amazon Kundenservice

Gerade der internationalen Verkauf der Produkte wird durch das FBA-Programm vorteilhaft forciert, weil Amazon auch die Kommunikation in den Landessprachen mit den Kunden durchführt sowie Rücksendungen verwaltet und diese wieder einlagert.

Für welche Online-Händler ist Amazon FBA lohnenswert?

Es hört sich bequemen und einfach an, wenn es um Fulfillment by Amazon geht und wenn man so seine Produkte im Internet verkaufen will: Es ist bequem und einfach. Allerdings ist zu beachten, dass Amazon FBA etwas kostet. Es kann also sein, dass es sich für einen Händler nicht rechnet. Das ist dann der Fall, wenn man Drittprodukte verkaufen will, die nur geringe Margen abwerfen. Dann muss man genau kalkulieren, ob sich der FBA Service rechnet. Kann man Produkte vertreiben, die hohen Margen bringen, ist das FBA-Programm ganz besonders lohnenswert. Die Kosten sind allerdings unterschiedlich je Artikel, es kann unterschiedlich viel kosten.

Wenn ein Artikel schwerer und größer ist, wird der FBA-Service teurer, da die Versandgebühren verschieden ausfallen können. In Produktbereichen mit häufigeren Retouren, zum Beispiel Fashion und Bekleidung bringt der FBA-Services mehr, weil die Abwickelung von Rücksendungen aufwändig und teuer ist. Händler die mit wenigen oder keinen Mitarbeitern im Kundenservice arbeiten, sollten sich den FBA-Service ebenfalls überlegen, weil Fulfillment by Amazon auch den Kundenservice mit einschließt. Also die Beantwortung von Kundenfragen und Reklamationen für den Händler abwickelt.

Warum spielt das FBA-Programm eine Rolle für das Ranking?

Das vorrangige Ziel von Amazon ist vor allem mehr Umsatz sowie Wachstum. Ein wichtiger Baustein ist das FBA-Programm dabei, weil Amazon die Händler so mehr an seinen eigenen Marktplatz bindet sowie seine Kunden zufriedener macht. Mit einer Conversion-Rate von bis zu 70% bei Prime Produkten ist der Anteil für Amazon selbst natürlich auch viel höher. Daher haben logischer Weise Produkte, die inklusive FBA-Service bei Amazon verkauft werden, einen Bonus beim Ranking. Das heißt im Klartext: Das mit FBA angebotene Produkt in den Ergebnissen der Amazon-Suche wahrscheinlich über einem Angebot ohne FBA.

Dabei wird der Faktor Klickrate (CTR) zudem eine große Rolle spielen, weil bereits in den Suchergebnissen der Kunde sieht, ob der Prime-Service für den Artikel verfügbar ist. Es ist ein Fakt, dass viele Käufer oft auf ein Angebot klicken, dass das kleine Prime-Logo trägt. Kunden wissen bei Prime genau, dass sie den Artikel schneller erhalten sowie keine Versandgebühren zahlen. Das Fulfillment by Amazon beeinflusst insoweit direkt eine Kaufentscheidung und zudem indirekt das Ranking, denn je öfter ein Artikel verkauft wird, desto besser ist der Verkaufsrang (BSR) und somit auch das Ranking.

Wie teuer ist das Fulfillment by Amazon – wie hoch sind Versand- und Lagergebühren

Ein solcher Allround-Service kann nicht kostenlos sein, das sollte jeder Händler einkalkulieren. Ausgenommen sind Artikel, die mindestens 350 Euro kosten, weil bei denen die Versandgebühren entfällt und das FBA-Programm erheblich günstiger wird. Grundsätzlich setzen sich die FBA-Kosten aus zwei Komponenten zusammen: die Versandkosten und die Lagergebühren. Die Höhe der Versandkosten wird von den Abmessungen sowie dem Gewicht der Produkte bestimmt. Die Lagergebühren werden nach Kubikmetern pro Monat berechnet und sind somit anteilige Kosten.

Wichtig ist ein Hinweis für Händler: Die Berechnung der FBA-Kosten richtet sich nicht nach eigenen oder Hersteller-Angaben zum Gewicht oder Größe oder Maßen, sondern das berechnet Amazon selbst. Es kann also passieren, dass die Werte abweichen von den eigenen und die Kosten des FBA-Services sich verändern können.

Ebenfalls wichtig: Je nach Saison sind die Lagergebühren verschieden. Von Januar bis September kommt der Kubikmeter im Logistikzentrum auf 12,50 EUR pro Monat, von Oktober bis Dezember hat man 18,00 EUR Monatsgebühr einzuplanen.

Fazit: Wie Amazon FBA dein Unternehmenswachstum fördern kann

Der Versand durch Amazon (FBA) verhilft deinen deutschen sowie internationalen Verkäufen auf den Marktplätzen Amazons und weiteren Kanälen zum Umsatzwachstum. Du erreichst mit dem Versand durch Amazon viele Millionen neuer und loyaler Prime-Kunden sowohl Deutschland als auch im weiteren Europa und profitierst von Amazons schneller sowie zuverlässiger Logistik mit ihrem Kundenservice auch in Landessprache.

Schicke Sie deine Produkte an ein Amazon-Logistikzentrum. Amazon lagert deinen Bestand und entnimmt deine Artikel dem Lager, verpackt sie sowie versendet die Bestellungen deiner Kunden EU-weit.

Der Versand durch Amazon ist in dein Amazon-Verkäuferkonto integriert, sodass ein flexibles Modell bei nutzungsabhängiger Bezahlung geboten wird und ohne Mindestanforderungen des Lagerbestands.

Weitere Versandvorteile

Nutze den Multichannel-Versand von Amazon, um deine Bestellungen zu verschicken, die du auf deiner eigenen Website sowie über andere Kanäle erhältst. Integriere die möglichen Hinweise und Optionen, die die Kunden haben, direkt in deine Verkaufsplattform. Biete deinen Kunden die Expressversandoptionen der Prime-Artikel an. Amazon lagert deinen Bestand sowie versendet eine Bestellungen in über 20 europäische Länder sogar dann, wenn du selbst in Urlaub bist.

FBA Versandkosten in Deutschland

Art der Verpackung Produkt-Abmaße Produkt-Gewicht Versandkosten
kleiner Brief 20 x 15 x 1 cm 0 – 100 g 1,60 EUR
Standard-Brief 33 x 23 x 2,5 cm 0 – 100 g 1,72 EUR
101 – 250 g 1,73 EUR
251 – 500 g 1,77 EUR
großer Brief 33 x 23 x 5 cm 0 – 1.000 g 2,14 EUR
Standard-Paket 45 x 34 x 26 cm 0 – 250 g 2,32 EUR
251 – 500 g 2,41 EUR
501 – 1.000 g 2,98 EUR
1.001 – 1.500 g 3,04 EUR
1.501 – 2.000 g 3,10 EUR
2.001 – 3.000 g 4,18 EUR
3.001 – 5.000 g 4,19 EUR
5.001 – 7.000 g 4,27 EUR
7.001 – 11.000 g 4,40 EUR
11.001 – 12.000 g 4,41 EUR

FBA Versandkosten International

Art der Verpackung Produkt-Abmaße Produkt-Gewicht Versandkosten
kleiner Brief 20 x 15 x 1 cm 0 – 100 g 2,85 EUR
Standard-Brief 33 x 23 x 2,5 cm 0 – 100 g 2,97 EUR
101 – 250 g 2,98 EUR
251 – 500 g 3,02 EUR
großer Brief 33 x 23 x 5 cm 0 – 1.000 g 3,39 EUR
Standard-Paket 45 x 34 x 26 cm 0 – 250 g 3,57 EUR
251 – 500 g 3,66 EUR
501 – 1.000 g 4,23 EUR
1.001 – 1.500 g 4,29 EUR
1.501 – 2.000 g 4,35 EUR
2.001 – 3.000 g 5,28 EUR
3.001 – 5.000 g 5,44 EUR
5.001 – 7.000 g 5,52 EUR
7.001 – 11.000 g 5,65 EUR
11.001 – 12.000 g 5,66 EUR

Zusätzliche FBA Gebühren

Art der Leistung normale Produkte Produkte mit Übergröße
Rücksendungen von Lagerbeständenn an die eigene Adresse innerhalb Deutschlands 0,25 EUR 0,50 EUR
Zusätzliche Verpackung in Luftpolsterfolie 0,70 EUR 1,40 EUR
Entsorgung von Lagerbeständen 0,10 EUR 0,25 EUR
Verpackung und Versiegelung mit Klebeband 0,20 EUR 0,40 EUR
Eitkettenservice (z.B. zum Aufbringen von „Versand durch Amazon“ Etiketten auf den Artikeln) 0,15 EUR 0,15 EUR
Verpackung in undurchsichtigen Folienbeutel (z.B. für Flüssigkeiten oder Sonderprodukte) 0,90 EUR 1,80 EUR

Produktbeispiele – Versand durch Amazon Gebühren

Nicht-Medienprodukt – T-Shirt

  • Abmessungen:    30 x 22 x 4,5 cm (0,00297 Kubikmeter)
  • Gewicht der ausgehenden Sendung:  170 g
  • Produktgrößenklasse: Nicht-Medienprodukte Großer Briefumschlag 1.000 g
Bestellt auf amazon.de & Versand aus Deutschland Bestellt auf amazon.co.uk & Versand aus Deutschland Bestellt auf amazon.fr, amazon.it oder amazon.es & Versand aus Deutschland
I. VERSANDGEBÜHR1 PRO EINHEIT 2,14 € (1 Einheit x 2,14 €) 2,44 £ (1 Einheit x 2,44 £) 3,39 € (1 Einheit x 3,39 €)
II. LAGERGEBÜHR PRO MONAT (Oktober) 0,05 € (0,00297 Kubikmeter x 18 €) ca. 0,04 £ (0,00297 Kubikmeter x 18 € = 0,05 €) 0,05 € (0,00297 Kubikmeter x 18 €)
Versand durch Amazon-Gesamtgebühr: 2,19 € ca. 2,48 £ 3,44 €

Medienprodukt – DVD

  • Abmessungen: 18 x 13,6 x 1,4 cm (0,000343 Kubikmeter)
  • Gewicht der ausgehenden Sendung: 30 g
  • Produktgrößenklasse: Medienprodukte Standard-Briefumschlag 100 g
Bestellt auf amazon.de und Versand aus Deutschland Bestellt auf amazon.co.uk und Versand aus Deutschland Bestellt auf amazon.fr, amazon.it oder amazon.es und Versand aus Deutschland
I. VERSANDGEBÜHR1 PRO EINHEIT 1,24 € (1 Einheit x 1,24 €) 1,90 £ (1 Einheit x 1,90 £) 2,64 € (1 Einheit x 2,64 €)
II. LAGERGEBÜHR PRO MONAT (Oktober) 0,006 € (0,000343 Kubikmeter x 18 €) ca. 0,001 £ (0,000343 Kubikmeter x 18 € = 0,006 €) 0,006 € (0,000343 Kubikmeter x 18 €)
Versand durch Amazon-Gesamtgebühr: ca. 1,25 € ca. 1,90 £ ca. 2,65 €

Übergröße – Holzschrank

  • Abmessungen: 74 x 56 x 32 cm (0,1326 Kubikmeter)
  • Gewicht der ausgehenden Sendung: 6.2 kg
  • Produktgrößenklasse: Standard-Übergröße 7 kg
Bestellt auf amazon.de und Versand aus Deutschland Bestellt auf amazon.co.uk und Versand aus Deutschland Bestellt auf amazon.fr, amazon.it oder amazon.es und Versand aus Deutschland
I. VERSANDGEBÜHR1 PRO EINHEIT 6,02 € (1 Einheit x 6,02 €) 5,77 £ (1 Einheit x 5,77 £) 8,02 € (1 Einheit x 8,02 €)
II. LAGERGEBÜHR PRO MONAT (Oktober) 2,38 € (0,1326 Kubikmeter x 18 €) ca. 1,68 £ (0,1326 Kubikmeter x 18 € = 2,38 €) 2,38 € (0,1326 Kubikmeter x 18 €)
Versand durch Amazon-Gesamtgebühr: 8,40 € ca. 7,45 £ 10,40 €

Jetzt das AMALYZE Recherche Modul buchen

Jetzt AMALYZE buchen