AMALYZE Falcon, Shield, API, Advertising Modul

Alles neu macht der Mai ???

AMALYZE Falcon, AMALYZE Shield, AMALYZE API, AMALYZE Advertising Modul, ….. aktuell sind wir gleichzeitig an gefühlt 1.000 Baustellen dran.

Wir würde Euch gerne auf diesem Weg einen kurzen Überblick über die kommenden Änderungen und die Roadmap für 2018 geben.

AMALYZE 2018

Seit 1,5 Jahren ist AMALYZE jetzt am Markt und viel haben sehr viele neue Erkenntnisse in dieser Zeit gewonnen. War AMALYZE am Anfang quasi auf dem weissen Blatt Papier konzeptioniert worden, wollen wir jetzt nach 1,5 Jahren all die Erfahrungen, welche wir gemacht haben, einfließen lassen und umsetzen. Insofern haben wir uns Anfang des Jahres dazu entschlossen, einmal alles auf links zu drehen und jedes noch so kleine Detail zu hinterfragen und gegebenenfalls neu aufzusetzen.

AMALYZE – Neues System, neue Spider, neue Datenbank, neues Frontend 2018

Wir entwickeln gerade ein komplett neues System. Neue Spider, neue Datenbank, neues Frontend, … nur um ein paar Details zu nennen. Unsere API „Falcon“ basiert bereits komplett auf diesem neuen System. Wir haben die Möglichkeit Euch viel schneller und vor allem viel mehr Daten bereit zu stellen. Haben wir in unserem aktuellen System „nur“ 4,7 Mio. ASINs auf amazon.de im Monitoring, sind es bereits über Falcon derzeit mehr als 200 Mio. ASINs (auf den fünf europäischen Marktplätzen zusammen).

Und es werden ca. 100.000 ASINs mehr … pro Stunde.

AMALYZE Advertisingmodul

Im aktuellen System wird es nur noch wenige Anpassungen geben. Die letzte „Große“ wird die Freigabe des – nun seit 6 Monaten in der Beta befindlichen – Advertisingmoduls sein. Hierbei greifen wir aber selbst bereits auf unsere Falcon Datenbank zu, so dass das Advertisingmodul auch von Anfang an für alle europäischen Marktplätze verfügbar sein wird. Wir gehen davon aus, dass wir das Advertisingmodul noch im April freigeben werden, womit die Weiterentwicklung des aktuellen Systems eingestellt werden wird.

AMALYZE Shield – Beta

Parallel zur Freigabe des AMALYZE Advertising Moduls werden wir Euch unser neues Frontend „AMALYZE Shield“ als Beta zur Verfügung stellen. Dort werden von Anfang an noch nicht alle Funktionen und Auswertungen implementiert sein sondern sukzessive integriert werden. Allerdings habt Ihr von Anfang an während dieser Beta vollen Zugriff auf all unserer (derzeit) 200 Mio ASINs.

Im Laufe von Q2 und Q3 2018 werden wir sämtliche aus dem aktuellen Frontend bekannten Funktionalitäten auch in Shield integrieren und natürlich um viele Weitere ergänzen. Alleine im Bereich der Keywordanalyse sind bereits heute ein Vielzahl an neuen Daten verfügbar; z.B.

„Was sind die Hauptkategorien eines Keywords“
„Nach welchen Möglichkeiten kann der Suchende filtern“
„Werden zu dem Keyword HSA geschalten“

… nur um einige wenige zu nennen. Völlig neue Auswertungen werden möglich sein.

Individuell definierte dynamische und statische Portfolien werden direkt gegeneinander auswertbar sein.

Man wird mit wenigen Klicks z.B. das Portfolio „Osram LED Leuchten“ dem Portfolie „Philips LED Leuchten“ gegenüberstellen können.

Mit der wichtigste Aspekt aber wird die Performance sein. Das Monitoring von 200 Mio. Produkte stellt an unsere Infrastruktur völlig andere Anforderungen als bislang. Insofern haben wir bereits hier massiv in Ressourcen investiert und werden dies weitere tun, um Euch mit allen notwendigen Informationen versorgen zu können, die Euch zu mehr Erfolg auf Amazon verhelfen.

Wir werden versuchen die Migration von aktuellem System und Datenbestand zu Shield und Falcon so smooth wie nur irgendwie möglich gestalten, werden aber sukzessive auch das aktuelle System im Hintergrund mit unserer erweiterten Datenbasis „verheiraten“.

AMALYZE – Aktuelle Änderungen

Dies bedeutet z.B. konkret, dass wir bereits seit Mittwoch dieser Woche auf einen bereinigten Keyword Datenbestand zugreifen. Bereinigt deswegen, weil hatte Amazon noch ursprünglich Tippfehler in den Suggests nicht korrigiert, so werden inzwischen automatisch korrigiert.

Tippt man z.B. „fettburner“ in der Suchleiste ein, kommen ausschließlich nach „fatburner“ korrigierte Vorschläge. Dieser Veränderung wollen wir z.B. entsprechend Rechnung tragen und passen die abgefragten Keywords entsprechend an.

Das Suchverhalten ändert sich permanent. War vor 1.5 Jahren noch das iPhone 7 aktuell und hatte entsprechend hohes Suchvolumen, so ist es heute das iPhone X. Dinge die gestern noch viel gesucht werden, werden für den Konsumenten irrelevanter, neue Suchbegriffe und Produkte kommen dazu. Insofern muss sich auch das von uns überwachte Keyword Set permanent den aktuellen Entwicklungen anpassen. Dies ist in der Vergangenheit nur bedingt passiert.

Auch diesem wollen wir Rechnung tragen, und werden in ab sofort unser Keyword Set permanent aktualisieren. Dies führt aber auch dazu, dass – sobald ein KW aus dem Monitoring entfernt wird – die Anzahl, welche wir anzeigen, der Keywords zu denen ein Produkt rankt sich verändert, nicht weil das Produkt nicht mehr zu dem Keyword rankt, sondern weil das Keyword aus dem Monitoring entfernt wurde.

Neue Keywords hingegen kommen dazu. Alte Keywords verlieren an Relevanz, … insofern wird sich auch der AMASCORE, der in erster Linie ein Produkt aus „Anzahl der Keywords für die ein Produkt rankt“ (Quantität), „Position des Produkts zu einem bestimmten Keyword“ und „Wichtigkeit / Relevanz des betrachteten Keywords zum Produkt und Produktkategorie“ (Qualität) permanent verändern.

Auch ohne, dass Ihr aktiv etwas ändert; nur so kann der AMASCORE die Sichtbarkeit eines Produkts zum derzeit relevanten Keyword Set abbilden. Gerade in der Zeit der Umstellung von „alten“ Keyword Set auf „neues„, erwarten wir hier extreme Schwankungen im AMASCORE, gehen jedoch davon aus, dass sich dies innerhalb weniger Tage dann auf dem „neuen“ Niveau einpendeln und von dort aus weiterentwickeln wird.

AMALYZE – Betatest Falcon API

Denjenigen, welche sich für eine Teilnahme am Betatest der Falcon API bei uns gemeldet hatten, werden wir im Lauf der kommenden Woche alle notwendigen Unterlagen zur Verfügung stellen.

Wir freuen uns mit Euch gemeinsam auf die Dinge, die da kommen werden und – auch wenn wir alles dafür tun werden, etwaige Probleme zu vermeiden – hoffen auf Euer Verständnis, wenn es dann doch mal etwas hakelt. Wir sind fest davon überzeugt, dass das Ergebnis nach allen Migrationsschritten es wert ist.

Amazon Änderungen

Letztlich ist Amazon derzeit mal wieder sehr fleißig mit Änderungen. Es gibt auch diverse Peaks, die wir derzeit feststellen, die nicht mit unseren Umstellungen zu tun haben und auf ein Algorithmus Update bei Amazon deuten könnten. Leider würde dieses dann mit Umstellungen unsererseits zusammenfallen, so dass wir hier derzeit noch keine valide Aussage treffen können.

Was wir allerdings bereits jetzt sagen können ist, dass Amazon Änderungen an den Rezensionen vorgenommen hat. Die wichtigsten Begriffe aus allen Rezensionen eines Produkts zusammen, werden inzwischen durchgängig bei den Produkten angezeigt, auch scheint Amazon hier (seit Dienstag, 27.03) die URL- und Datenstruktur geändert zu haben, so dass wir hier Anpassungen auf unserer Seite durchführen müssen, damit auch die Rezensionen wieder sauber erfasst werden.

Um Euch während der Migrationsphase zu Shield und Falcon auf dem Laufenden zu halten, haben wir unter

https://www.facebook.com/groups/1567381683560207/

eine FB Gruppe eingerichtet und würde uns freuen, wenn Ihr zahlreich beitretet.

Insofern vielen Dank für Eure Unterstützung und Treue, Euer Verständnis und Mithilfe

Jetzt mit AMALYZE Daten analysieren

Jetzt AMALYZE buchen